.
Musik-Apotheke Logo
Deutsch English



Ihr Warenkorb ist leer.


News / Newsletter

 

Newsletter vom 02.08.2018


 

Aufgrund der hohen Nachfrage einiger Kunden auf unseren letzten Newletter möchten wir näher auf die Thematik "Spiritualität und Sexualität" eingehen.


 % Dazu haben wir weitere passende Angebote für Sie! %
Scrollen Sie nur etwas hinunter!
 


 

Die wahre sexuelle Revolution
 















In den letzten Jahren und Jahrzehnten scheint sie um sich gegriffen zu haben, vor allem wenn man an die 1960er und 1970er Jahre denkt: die sexuelle Revolution.

Doch was hat es tatsächlich damit auf sich?
Was steckt hinter spirituellen Praktiken wie der Kundalini-Kraft oder dem Tantra-Yoga? Warum wurden bestimmte Frauen verfolgt und die Weiblichkeit verteufelt? Was geschieht im Moment in der sog. Gender-Bewegung?
 

Das Wort "sexuell" geht auf das lat. "sexus" zurück,
was nichts anderes als "Geschlecht" bedeutet.


Wer sich mit der Sexualität beschäftigt und alle Vorurteile, alles angesammelte Wissen über Bord wirft und sich allein auf das verlässt, was er selbst beobachten und erleben kann, kommt sehr schnell zu dem Schluss, dass Sexualität erst einmal nichts anderes als Körperlichkeit ist. Der physische Körper ist auf niedrigster Stufe rundum für den Zeugungsakt geschaffen ("niedrigste Stufe" meint hier keine Wertung!). Die Sexualkraft in diesem Sinne ist pure Schöpferkraft, in ihr liegt das Potenzial für alles, was der Mensch hervorbringen kann, von Kindern bis hin zu geistigen und künstlerischen Werken.

Dabei handelt es sich um eine urgewaltige Kraft, es ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Urgewalt, die uns allen innewohnt.

Wir sind von Geburt an sexuelle Wesen, wir werden durch einen sexuellen Akt gezeugt und mit einem Geschlecht geboren. Unser Geschlecht bestimmt wiederum den Hormonaushalt, der die Architektur unseres Gehirns beeinflusst, das letzten Endes entscheidend mitbestimmt, wie wir die Welt wahrnehmen und das Wahrgenommene interpretieren.

Einigen alten Lehren zufolge ist diese "Gehirn-Architektur", die uns so entscheidend beeinflusst, alles andere als zufällig. Auch bestimmte moderne "alternative" Studien und Entdeckungen scheinen das mehr und mehr zu bestätigen. Es scheint so zu sein, dass irgendetwas (unser Höheres Selbst? Gott?) die "richtigen Rädchen dreht", also die entsprechenden Gene aktiviert, damit sich ein bestimmter geschlechtlicher Körper entwickelt.


Unser Geist, unsere Seele, verbindet sich daraufhin mit diesem materiellen Körper und befindet sich somit im Spannungsfeld der Polaritäten "Urmutter" und "Urvater", so wie sich zwischen zwei magnetischen Polen ein Magnetfeld entfaltet. Aus diesem Spannungsfeld kann daraufhin das Individuum mit seinen Anlagen schöpfen wie kein anderes; es entsteht etwas, das zuvor nicht vorhanden war und danach nicht mehr in dieser Konstellation vorhanden sein wird (darum gibt es keine zwei gleichen Menschen und keine geistigen Erzeugnisse, die dieselben sind; Plagiate zählen nicht).













Urmutter und Urvater sind von entscheidender Bedeutung
. Man sollte sie nicht als Menschen betrachten, nicht als Weib und Mann, sondern vielmehr symbolisch verstehen lernen als die Urkräfte der Weiblichkeit und der Männlichkeit, die im Leben viele verschiedene Formen und Ausdrücke annehmen. Niemand von uns ist nur Weib oder nur Mann, auch wenn er rein körperlich eines davon ist. (In den vermeintlichen Paradoxa liegt oft der Schlüssel - sie machen u. a. den Verstand demütig.)

Wenn nun unser Gehirn geschlechtlich gepolt ist, ist es da noch verwunderlich, wenn man beispielsweise an Freuds Lehren denkt? Wie kann man noch daran zweifeln, dass alles, was wir im Diesseits unternehmen, denken, sagen, dass alles ein sexuelles Motiv hat? - Diese Lehre kann nur dann abscheulich auf uns wirken, wenn man die Sexualität rein auf das Körperliche bezieht und den Geist und damit Urmutter und Urvater außer Acht lässt.

Die Sexualität - die Geschlechtlichkeit, die Körperlichkeit - hat in den vergangen Jahrhunderten arg gelitten. So manche Aussagen, die durchaus einen Kern Wahrheit enthalten haben könnten, wurden missverstanden, pervertiert und für Machtzwecke missbraucht. Die Spiritualität hingegen blühte nicht zuletzt seit der New Age-Bewegung auf, und wenn sie auch nicht überall angesehen ist, kann man doch einfacher sagen "Ich forsche auf spiritueller Basis" als "Ich forsche auf körperlicher Basis".

-- Weiter geht es nach den Angeboten und Empfehlungen.
--

 


 

Unsere Empfehlungen & Angebote zum Thema

 






mp3-Empfehlungen zum Thema

Die Geisteskraft des Lebens
Die mp3-Stücke zu "Spiritualität & Sexualität"
Die 4-Körper-Meditation
Die 4 Reiche der Erde
Das Licht der Liebe befreit
Ganzheitliches Erwachen
Pilgerreise zu Deinem Sein
Achtsamkeit
Konvertiere Schuld in Freiheit
Die Heilkraft des Löwenzahn
Shekinah - Göttliche Gegenwart
Ur-Ängste transformieren

 



24% OFF: CD "Spiritualität & Sexualität"

















Beides, Spiritualität und Sexualität, sind die elementarsten Triebfedern, die der Mensch besitzt. Alles geht von einem der beiden Bedürfnisse aus. Sie erzeugen jeweils in sich Spannungsfelder, in denen Leben entsteht, in denen Schöpfertum stattfindet. Es liegt an uns, wofür wir diese Kräfte verwenden, wohin wir sie leiten und wie sie nach außen treten. Nur wer diese Kräfte und ihre Wirkweise verstanden hat, gelangt zu einem ganzheitlichen Sein.

Mit der Spiritualität setzen wir uns gern auseinander, sie hat nicht durch Jahrhunderte hinweg einen solchen Schaden genommen wie die Sexualität. Aber ohne ein tiefgreifendes Verständnis für die Sexualität, für die Körperlichkeit, kann niemals eine höhere Spiritualität erreicht werden. Wer dem Stift die Miene vorenthält, wird mit diesem Stift niemals schreiben können, um ein simples Beispiel zu geben.

Lassen Sie sich in die Musik fallen, lassen Sie sich auf diese Themen ein und finden Sie heraus, was beides für Sie bedeutet und wie diese Kräfte zusammenarbeiten. Lassen Sie sich auf dieses Abenteuer in vollstem Vertrauen auf das Leben ein!

Zur CD

 


 

24% OFF: CD "Das Polaritätschakra"
- Sitz der Sexualität -









 


 




Das Polaritätschakra ist unser Kraft- und Lebenszentrum im Unterleib, sorgt für die Arterhaltung und die Assimilierung von Nahrung. Es ist verwandt mit dem Basischakra, beide sind eng mit der Energie der Erde verbunden. Beide beziehen aber auch ihre Energien von der Sonnenkraft. Das Polaritätschakra erweckt die Kundalini Energie, die von der Erde hinauf durch den Körper und dessen Chakren gezogen wird zum Kronenchakra und letztendlich zur Sonne. Von dort wieder durch deren Strahlen zur Erde. So entsteht ein Keislauf, der uns mit den Energien von Erde und Sonne verbinden.

Weitere Informationen und zur CD
Zur Hörprobe und zum mp3-Stück

 


 

24% OFF: CD "Der Atem ist mein Leben"
- den Körper kennen und spüren lernen -














Entspanne Deinen gesamten Körper.
Atme langsam und bewusst ein und aus.

Erweitere Deinen Atem hinunter zum Bauch – spüre ihn dort.
Dehne Deinen Atem auf den ganzen Körper aus, spüre, wie dein Körper sich in diesem Rhythmus mitbewegt.

Werde vollkommen Eins mit Deinem Atem.
Spüre die Vollkommenheit des Atems - der Universal-Energie, in deren Rythmus sich alles bewegt.


► Zur CD

 


 

-- Fortsetzung des Artikels --

Was wir heute mit Sexualität assoziieren, nämlich die rein körperlichen Bedürfnisse und Freuden, deckt nur einen sehr kleiner Teilbereich eines großen Feldes ab, in dem viel mehr Potenzial verborgen liegt.















Doch wer könnte dieses Terrain ergründen, wenn er sich noch nicht einmal mit der rein körperlichen Komponente wahrhaftig beschäftigt hat?! Denn obschon wir täglich mit Sex auf allen Ebenen konfrontiert werden, scheinen wir noch nicht einmal dessen Sinn und Zweck vollends begriffen zu haben. Das ist, als würden wir über die Schwelle und ins Foyer eines Wolkenkratzers treten und glauben, wir hätten es nun bis in den hintersten Winkel erkundet, ohne auch nur zu ahnen, dass es über unseren Köpfen Dutzende weitere Etagen gibt (aus dessen Fenstern wir die Umgebung jeweils völlig anders überblicken könnten).

Was ist ein Körper? Wofür ist er da? Wieso bewegt er sich, wie er sich bewegt? Wie bewege ich ihn? Wie viel Nahrung und welche braucht er wirklich? Wie geht es ihm? Wie hat er sich im Vergleich zu vor einem Jahr verändert? Woran erkenne ich, dass er dereinst sterben wird? ...

Alles das sind Fragen, die sich die meisten Menschen zeit Ihres Lebens nicht stellen. Aber wenn sie das nicht tun und ihren Körper genauso wenig wie den Wolkenkratzer kennen, um bei diesem Beispiel zu bleiben, wie wollen sie dann den sexuellen Akt verstehen (und ihn ggf. und zu gegebener Zeit gewaltlos, also als logische Konsequenz, hinter sich lassen)? Und wie wollen sie Spiritualität erlangen, wenn sie sich weigern, in den Aufzug zu steigen und die Etagen zu erkunden, damit sie am Ende auf dem Dach stehen und den Himmel sehen können?

Es ist nach wie vor verpöhnt, sich mit Körperlichkeit zu beschäftigen, selbst in spirituellen Kreisen. Gibt man in die Suchmaschinen entsprechende Begriffe ein, findet man haufenweise Seiten, auf denen sogar davor gewarnt wird. Sexualität, Geschlechtlichkeit und Körperlichkeit werden mit "Bindung an die Materie", mit Luzifer, Satan, kurzum, mit dem "Dunklen", dem "Bösen" verwechselt und somit gemieden. Dabei scheint das Gegenteil der Fall zu sein: Wer eine Polarität entzweit und den einen Pol als teuflich betrachtet, fällt zwangsläufig in das Labyrinth der Dualitäten, in dem sich nicht vereinbare Gegensätze unablässig bekriegen (was wiederum keine Wertung sein soll! Jeder geht seinen Weg!).

Wovon man allerdings viel zu lesen bekommt, sind Empfehlungen zu Kundalini und wie man die Sexualenergie in die höhren Chakren leitet. Daran ist sicherlich nichts Verkehrtes, zumindest wenn man die Basis dafür hat. Diese Basis ist und bleibt nun einmal die Körperlichkeit. So wie wir zwei Füße haben, die einander Spiegelbilder sind, haben wir auch eine Seele und einen Körper, und so wie wir nicht gehen können, wenn wir nur den rechten Fuß benutzen wollen, können wir nicht spirituell vorwärtskommen, wenn wir unser materielles Dasein außer Acht lassen.




















Der Körper in seiner Geschlechtlichkeit scheint ein Sprungbrett für jeden spirituell Suchenden.
Wer seine Körperlichkeit verdrängt und sie nicht annimmt und nicht als bloße Funktion erkennt, ist nicht auf dieser Erde angekommen. Merkwürdigerweise glauben viele, sie könnten von einem Ort entfliehen, an dem sie noch nicht einmal angekommen sind ...

Gaia, Mutter Erde, die wir ebenfalls als Sinnbild dafür verwenden können, wartet auf uns. Sie wartet schon lange. Naturverbunden kann nur jemand sein, der weiß, woher sein Körper kommt und wohin er geht, wenn er ihn dereinst verlässt. Und nur jemand, der fest mit beiden Beinen auf dem Boden steht, kann den Kopf in den Nacken legen und zum sonnengefluteten Himmel aufsehen und sich ihm öffnen, ansonsten wird er dabei umfallen.


Was also tun?

Bleiben Sie allezeit ganzheitlich bei sich. Prüfen Sie alle Gedanken, die in Zusammenhang mit diesem Thema aufkommen, auf Herz und Nieren: Sind es Gedanken, die auf Ihrer Erfahrung basieren, oder wurde Ihnen das nur gesagt und angeraten? Lassen Sie sich nichts einreden. Geben Sie nicht jedem Trieb nach, aber geben Sie dann nach, wenn Sie denken, dass er sie mit Freude erfüllen und niemandem schaden wird. Entsteht dennoch Schaden, spüren Sie sogar Leid, dann nehmen Sie es an und ergründen Sie es mit Ihrem ganzen Wesen. Erleben Sie alles, was Sie tun, auch mit dem Körper. Und wenn Schuldgefühle hochkommen, wenn Sie voller Scham oder von Angst ergriffen sind, dann seien Sie es voll und ganz, verdrängen Sie es nicht, lassen Sie es geschehen. Sie werden merken, dass all diese Erscheinungen nur in den Vorstellungen liegen, in der Wirklichkeit aber keine Bedeutung haben. Vertrauen Sie auf sich selbst. - Was Sie auch tun: Bleiben Sie immerzu achtsam.

Auf diese Weise treten wir in die wahre sexuelle Revolution ein, die eine rundum friedliche sein wird und den bizarren Geschlechterkampf ein für alle Mal beendet, wie ich hoffe.


Ihre Melanie Meier
www.Textakrobat.in
www.Melanie-Meier.de




Newsletter vom 25.07.2018

Die Zeitqualität des Umbruchs - fühlen Sie sich ein

Am Freitag, den 27.07.18 kommt es an unserem Firmament in dreifacher Hinsicht zu einem Schauspiel, dem man Aufmerksamkeit widmen sollte. Vielleicht erklärt u. a. dieses Spektakel bzw. dessen Aus- und Einwirkungen in mancherlei Hinsicht die turbulenten, oft lebens- und Ordnungen verändernden Geschehen, die uns in den letzten Monaten und Wochen in Atem gehalten haben:


Uns steht die längste Mondfinsternis in diesem Jahrhundert bevor, es wird einen sogenannten Blutmond geben und der Mars wird der Erde noch näher kommen als 2012.
 

Nun scheint es mehr denn je darauf anzukommen, in sich hineinzuhören und hineinzufühlen und die Einwirkungen solcher äußeren Erscheinungen in sich wie in einem Spiegel wahrzunehmen.
Das kann nur jeder selbst für sich tun, dafür gibt es keine Lehre, keinen Plan, kein Wissen und keine "Gebrauchsanweisung".
Gerade diese Ordnungen geraten  ja derzeit in Unordnung, werden hinterfragt, von vielen wachen oder erwachenden Menschen verworfen, einige sind bereits gefallen. Und das ist gut so.


Das Jahr 2018 mit all seinen Qualitäten fordert uns dazu auf, unserer ureigenen inneren "stillen" Stimme zu lauschen und ihr zu folgen, sie von der "lärmenden" Ego-Stimme unterscheiden zu lernen und in uns jenen einzig stabilen Boden zu finden, der jenseits von Lärm und Stille existiert. Hat man diese Basis gefunden, dann kann es im Außen noch so stürmen, es können noch so viele Gedanken, Gefühle und Emotionen über die Oberfläche unseres Wesens hinwegtreiben wie Wellen über einen sturmgepeitschten See - innerlich steht alles still, es ist friedlich, man hat Vertrauen und ist erfüllt von wahrer Liebe.




Nachfolgend finden Sie einige Empfehlungen und Sonderangebote, die wir Ihnen für Ihren Weg ins eigene Innere ans Herz legen möchten. Gerade die markante Mars-Konstellation scheint sehr herausfordernd, da sie all das, was in die "trüben Tiefen" des Unbewussten gesickert ist, nun heraufholt und vor uns hinstellt, damit wir es endlich ansehen, ergründen, erfühlen und Frieden damit schließen.

Haben Sie keine Furcht vor den urgewaltigen Energien, die womöglich auf Sie zukommen! Es sind Ihre eigenen Kräfte, die nur eines möchten: Sie möchten von Ihnen angenommen werden!

Lassen Sie sich dabei von der Musik in ein schwingedes Schutzfeld hüllen und gehen Sie nur immer so weit, wie Sie es gerade können. Erwarten Sie nichts, setzen Sie sich keine Ziele, lassen Sie alle Vorstellungen fallen. Lassen Sie sich einfach im Fluss des Vertrauens treiben, er wird Sie unweigerlich in Ihr innerstes Wesen, in Ihr Herz führen.

Besonders empfehlen möchten wir Ihnen für die nächste Zeit die CD "Spiritualität & Sexualität", die wir hierfür extra preislich reduziert haben. Diese beiden elementaren Themenkomplexe spiegeln die diesjährige Qualität am reinsten, auch wenn man das im Augenblick noch nicht mit dem Verstand ergründen kann. Lassen Sie sich nicht irreleiten von den Konditionierungen, die Sie zum Thema Sexualität vielleicht haben. Vergessen Sie niemals: Alle Lehren und alles Wissen,
das Sie angesammelt haben, kommt nun auf den Prüfstand und muss fallengelassen werden, wenn es nicht mehr mit der Wirklichkeit übereinstimmt.

Schwingen Sie sich ein!





Wir wünschen Ihnen eine wunderbare Zeit und viele eindrückliche und erkenntnisreiche Momente mit der Musik!


 

 


 



 





Unsere Empfehlungen & Angebote - nur noch für kurze Zeit:

 


mp3-Empfehlungen zum Thema

Die Urkraft des PAN - die Power der Natur

 Moon-Power - Die Kraft des Mondes

Sounds of the Moon

Die Energie des Mars

Die Energie des Mondes

Die mp3-Stücke zu Spiritualität & Sexualität

 


 

24% OFF: CD "Spiritualität & Sexualität"



















Beides, Spiritualität und Sexualität, sind die elementarsten Triebfedern, die der Mensch besitzt. Alles geht von einem der beiden Bedürfnisse aus. Sie erzeugen jeweils in sich Spannungsfelder, in denen Leben entsteht, in denen Schöpfertum stattfindet. Es liegt an uns, wofür wir diese Kräfte verwenden, wohin wir sie leiten und wie sie nach außen treten. Nur wer diese Kräfte und ihre Wirkweise verstanden hat, gelangt zu einem ganzheitlichen Sein.

Mit der Spiritualität setzen wir uns gern auseinander, sie hat nicht durch Jahrhunderte hinweg einen solchen Schaden genommen wie die Sexualität. Aber ohne ein tiefgreifendes Verständnis für die Sexualität, für die Körperlichkeit, kann niemals eine höhere Spiritualität erreicht werden. Wer dem Stift die Miene vorenthält, wird mit diesem Stift niemals schreiben können, um ein simples Beispiel zu geben.

Lassen Sie sich in die Musik fallen, lassen Sie sich auf diese Themen ein und finden Sie heraus, was beides für Sie bedeutet und wie diese Kräfte zusammenarbeiten. Lassen Sie sich auf dieses Abenteuer in vollstem Vertrauen auf das Leben ein!

Zur CD


 



 

 Newsletter vom 13.07.2018: 




Auf die Stimmung kommt es an!
















Goethe beschrieb es so:
"Wenn Ihr's nicht fühlt, Ihr werdet's nicht erjagen."

(aus "Faust. Der Tragödie erster Teil")

Zur Bewusstwerdung gehört diese Erkenntnis, welche uns auf die Wichtigkeit gezielt gesteuerter Gefühle hinweist: Fühle das, was Du Dir wünschst, so wird es sich schneller realisieren, als man denkt.
Doch wie kann man tief sitzende und ungewollt erzeugte Gefühle transformieren?
Wie kann man Gefühle, die das Gegenteil vom Gewünschten vermitteln, verwandeln?
Es sind zumeist Gefühle, welche unsere Ziele und Wünsche blockieren und verhindern.
Es sind Gefühle, die wir tief verankert haben durch vielerlei Erlebnisse und Erfahrungen. Erfahrungen, die uns sagen, "Das möchte ich nicht mehr erleben!", und die uns zugleich, obwohl es logisch und scheinbar vernünftig erscheint, dennoch behindern. Doch negativ Erlebtes muss ja deswegen nicht wieder passieren. Unser Bewusstsein, unser Verstand weiß es ja schon, hat es gespeichert und somit kann man diese ungewollten Gefühle ziehen lassen!
Doch wie können wir das im praktischen Leben umsetzen?
Am einfachsten mit Musik!
Musik unterstützt uns dabei, das zu fühlen, was wir uns ersehnen. Musik unterstützt dabei, ein anderes Gefühl zu erzeugen. Umso öfter man das bewusst praktiziert, desto mehr verankert sich das durch die Musik erzeugte Gefühl im Unterbewusstsein.
Schritt 1 ist also, durch Musik neue, erfreuliche Gefühle erzeugen.
Schritt 2 ist, diese Gefühle bewusst aufrechtzuerhalten und mit eigenen Worten, die die Wünsche klar formulieren, täglich zu wiederholen.
Schritt 3 ist, die ersten beiden Schritte so lange zu wiederholen, bis sich das Gefühl verankert hat und man es jederzeit hervorrufen kann. Außerdem sollten mit dem neuen Gefühl die dazu gedachten Worte ebenfalls im Bewusstsein mitklingen.

Wir empfehlen Ihnen deshalb: Suchen Sie sich Musik aus, die Ihnen ein neues erfreuliches Gefühl verschafft!
Hören Sie Titel, die das Gewünschte symbolisieren und mit dem Gefühl harmonisieren.
In unserem Sortiment finden Sie Ihr Thema!
Experimentieren Sie mit unseren Hörproben, wie und ob die Musik das entsprechend gewünschte Gefühl in Ihrem Inneren erzeugt!
Es kann eine ganze CD sein, ein Titel oder die eigene Persönliche Seelenmusik, welche für Sie im Augenblick stimmig sein könnte.
Probieren Sie es aus und trauen Sie Ihrer Intuition!
Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden unter:
petra.meier@musik-apotheke.com oder unter Kontakt per Telefon.

Wir wünschen Ihnen die bestmögliche Stimmung und Erfüllung!
Ihre Petra Meier

 

Unser Musik-Tipp zum Thema: Auf die Stimmung kommt es an!





 













CD: 432 Hertz: Best of LCP-Methode

Jetzt im Angebot mit 20%


1. Ich erreiche meine Ziele mühelos 10:44 Min.

2. Ich verdiene es, glücklich zu sein 11:42 Min.

3. Ich bin ein Magnet für Freude & Glück 9:33 Min.

4. Ich liebe das Leben, das ich lebe 13:00 Min.

5. Ich habe Erfolg 10:22 Min.

6. Ich bin vollkommen gesund 12:41 Min.

Gesamtlaufzeit: 68:17 Min.


Die CD finden Sie hier und hier die MP3 - Musik zum Downloaden mit Hörproben.

Mehr über die Anwendung zur LCP-Methode finden Sie hier.


 

3 verschiedene CDs: "Heilende Hände" - jeweils mit 20 %


















Musik für die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, egal, ob Sie sich selbst etwas Gutes tun wollen, oder ob Sie diese Musik für Ihre Behandlungen nutzen möchten.

DIese CDs finden Sie unter diesem Link

Jede CD jetzt im Angebot - sie sparen 20 %


► CD "Heilende Hände"
3 verschiedene CDs im Angebot zur Auswahl! 

 



CD - Die Große Transformation - 20 %
 


















Die große Transformation & die co-evolutionäre Verwandlung für all jene, die den höheren Pfad ins Licht einschlagen:
Diese Musik-Titel sollen dabei unterstützen, um sich in
diesen neuen Wandel und die damit einhergehenden,
hohen Frequenzen einzuschwingen und sich anzupassen.

Mit der Musik werden die einströmenden, neuen Energielevel ausgeglichen, man wird mit der Musik-Energie angehoben und man wird es innerlich auch spüren. Zugleich verschafft es einen lichtvollen Schutz um und im Körper.


Titel:
1. Anpassung an die erhöhten Schwingungfrequenzen 10:01 Min.
2. Das Matrix-Spiel 12:12 Min.
3. Die große Veränderung 11:20 Min.
4. Die heilige DNS-Struktur 11:50 Min.
5. Ein unendliches Informationsfeld 10:18 Min.
6. Erkenne Deine 12-Strang-DNS durch die Aktivierung der Geisteskraft 10:41 Min.     
Gesamtlaufzeit: 69:00 Min.

HIer geht es zur CD im Angebot


 
Die Persönliche Seelenmusik

















Auch in 432 Hertz erhältlich!

Ein wirklich außergewöhnliches & originelles, wie auch wertvolles Geschenk - für einen besonderen Menschen oder für sich selbst!
Die Persönliche Seelenmusik ist eine einzigartige Möglichkeit, die Sie in Ihrer Verbindung zu Ihrer Seele bzw. in der alltäglichen Verwirklichung Ihres Potentiales, Ihrer Kraft, Ihrer Liebe und Ihrer Macht unterstützt:
Ihre individuelle Seelenmusik wird von Joseph M. Clearwater als einzigartiges Unikat nur für Sie komponiert und musikalisch umgesetzt.
Das Ergebnis ist IHR persönliches "Lebenselixier" in Musik, die Sie nicht nur in den Tiefen des Seins berührt, sondern auch die Möglichkeit bietet, die jetzigen, neuen Energien im physischen Körper harmonisch anzupassen.
Sie erhalten somit eine Komposition, die kein zweites Mal auf der Welt existiert, und die genauso einzigartig ist wie Sie selbst!

Hier finden sie weitere Informationen zum Angebot & den verschiedenen Varianten der Persönlichen Seelenmusik!

 
Weitere Tipps:

















Ur-Ängste transformieren

Mit diesem Musikstück möchten wir eine besondere Weise zur Verfügung stellen, um Ur-Ängste aufzulösen, die tief in jedem Menschen sitzen.
Egal, ob diese Ängste aus vergangenen Inkarnationen stammen, aus traumatischen Erlebnissen, aus der Kindheit oder elementare Kräfte dahinter stehen, diese dynamische Musik mit ihren weichen Pianoklängen, welche mit kraftvollen Streicherklängen wechselt, wird jeden dabei unterstützen, um diese UrÄngste aufzulösen, zu transformieren.

Hören Sie sich diese Musik so oft an, wie Sie individuell möchten und können. Jeder Mensch ist anders und deshalb gibt es diesbezüglich keine allgemeine Regel. Unser Tipp: Sie können diese Musik auch lautlos abspielen und in Wiederholschleife, zum Beispiel nachts. Die Musik wird durch ihre Schwingung wirken und auf Dauer Ängste transformieren, was zudem einen besseren Schlaf ermöglicht.
Ängste können sehr tief sitzen. Deshalb haben Sie Geduld mit sich selbst.
Beim bewussten Anhören (Meditieren) gehen Sie bitte sachte vor. Schließen Sie die Augen und horchen in sich hinein. Lassen Sie sich von der Musik führen und tragen. Die Musik wird Sie zugleich beschützen. Sehen Sie auftauchenden Angst-Gefühlen und Bildern ins Gesicht. Manchmal ist das nötig, um diese zu erkennen und gleichzeitig aufzulösen. Erst, wenn wir kennen, was uns Angst macht, können wir es überwinden. Und genau hierbei unterstützt Musik auf eine Art und Weise, die kaum sonst möglich ist.

Empfehlung:
Zum Beispiel empfehlen wir die Musik Pan, welche ebenfalls elementare Ängste auflösen kann, da Pan eine symbolische Urgestalt ist, die mystische Kräfte besitzt und auf viele Menschen unheimlich wirkt. Doch die Pan-Musik zeigt uns auf, dass die elementaren Kräfte der Erde und Ihrer Wesenheiten positiv ist und genutzt werden kann, indem man sie erkennt.
Zitat von William Shakespeare:
An sich ist nichts weder gut noch böse. Das Denken macht es erst dazu.


Hier geht es zur CD
► Hier finden Sie die MP3-Version und die HÖRPROBE

 

432 Hertz-Musik  -  Aus unserer Kategorie "Das lebendige Wort"



















Adonai Melek - 432 Hertz
Adonai, der höchste "Herr" jeglicher Manifestation des höheren Licht Bewusstseins wird schon von David in den Psalmen verwendet.
Adonai Melek ist der König der Schöpfung - die Macht der Barmherzigkeit über alle Kräfte des Universums.

Adonai Melek ist eine liebevolle, leitende und zugleich ehrfurchtsgebietende Gegenwart, das das innere Erwachen der Seele in die wunderbaren Welten des Universums führt und von der Musik getragen wird.
Die dynamische Musik mit Chören und Panflöten entspricht der Energie des Adonai Melek und -  man hört es - lässt uns die Macht, die in der Musik steckt, spüren.



Ain Soph - Das grenzenlose Licht / Urlicht -  432 Hertz

In dieser kraftvollen, dynamischen Musik erfährt man das Hervorgehen (Emanation) aus dem Ursprung der Schöpfung durch die Lichtspektren, welche ausgesandt werden, um die Geheimnisse und Mysterien der himmlischen Hirarchie zu erfahren.
Mit lichtvollen Voices und friedlichen Chören wird Ain Soph in die Schöpfung gebracht.

Ain Soph (hebr.) ist in der kabbalistischen Mystik das undefinierbare und unbestimmte grenzenlose Urlicht. Am Anfang war also alles von dem verborgenen Wesen Gottes, dem grenzenlosen Urlicht erfüllt. Es entstand ein leerer Raum, in den das Urlicht als Schöpfungsblitz hineinstrahlte und die geschaffene Welt hervorbrachte.



Shekinah - Die Göttliche Gegenwart - 432 Hertz

Die Gegenwart Gottes (ebenfalls im ICH BIN symbolisiert) wird hier durch dynamische, kräftige Musik mit Chören umgesetzt, welche die Heilung in molekularer Form des inneren Universums (schwere Bassstreicher) durch den "heiligen Geist" ermöglicht.
Ein harmonisches Streicherfinale läutert die seelische Sehnsucht und erschafft Erfüllung.

Das hebräische Wort Shekinah (Schechina) bedeutet  "Gegenwart Gottes" und wurde von jüdischen Gelehrten verwendet.



Hier geht es zur CD
Hier finden Sie die MP3 - Titel und HÖRPROBEN


 




Newsletter vom 26 Juni 2018:



Musik als Lebenselixier mit alchemistischer Wirkung auf Körper, Geist und Seele


Musik als Lebenselixier kann man als übergeordnetes "Heilmittel" sehen, ein feinstoffliches Elixier, das man genauso "zu sich nehmen" kann wie ein materiell hergestelltes Elixier.
Aber nicht nur das - ein musikalisches "Elixier" umfasst viel mehr als eine flüssige Substanz zum Einnehmen.
Sie wirkt tatsächlich viel umfangreicher auf Körper, Geist und Seele!
Musik wird außerdem nach einiger Zeit nicht "leer" wie ein flüssiges Elixier und muss deshalb auch nicht nachgekauft werden. Nein! Musik bleibt Ihnen erhalten, sie ändert sich nicht, verdirbt nicht und transformiert jegliche negativen Einflüsse, welche auf Körper, Geist und Seele wirken.

Die gesamte Heil-Klang-Musik von Joseph M. Clearwater vergoldet auf einer höheren, nichtstofflichen Ebene Körper, Geist und Seele und erweckt das Seelenpotential der Weisheit auf allen Ebenen - der Erleuchtung und Erlösung.
Sie stärkt das Gefühl für unzerstörbare Werte, fördert alle spirituellen Entwicklungen, öffnet kosmisch-göttliche Bereiche und erschafft einen undurchdringlichen goldenen "Schutzmantel".

Vergolden Sie Körper, Geist und Seele mit der feinstofflichen Musik, dem “Göttlichen Lebens-Elixier”, zur Erhebung des Bewusstseins, zur Wiederherstellung der Supraleitfähigkeit und Einstimmung der Energie in der DNS.
Die Wirkweise der Musik ist viel höher frequentiert, primär im geistig-seelischen Bereich.
Sie ist sozusagen in beiden Welten vorhanden, ist Licht und Materie zugleich und transformiert das “Blei” des menschlichen Geistes, das Ego mit seinen negativen, dichten Strukturen in “Gold”, auf die Stufe der göttlichen Seele.

Mit dieser Musik können archetypische Kräfte und Informationen viel weitreichender freigesetzt werden.
Ihre spezifischen Wirkkräfte unterstützen dadurch insbesondere das Bewusstsein des Menschen: Seine Gefühls- und Gedankenwelt sowie seine spirituellen Wesensanteile.
Die Wirkung auf den energetischen und physischen Körper erfolgt sozusagen als Nebeneffekt.
Zudem belegen viele wissenschaftliche Forschungen die Wirkung von Musik, sowie zahlreiche Kunden unserer Produkte mit dem Prädikat "phänomenal und unvergleichlich"! (Siehe Kundenmeinungen)

(... hier können Sie den Artikel über die Musik als Lebenselixier weiterlesen)

 

 


Die große Pyramide Ägyptens:
Der Mittelpunkt der 12 Raumzeitkrümmungsgebiete in Konjunktion mit Orion und den Plejaden.






















Die Grosse Pyramide ist jedem bekannt und wahrlich ein Kraftort. Selbst mit all ihren Rätseln kann man behaupten, dass die Grosse Pyramide eine bestimmte Energie für uns hat und dass man sich mit dieser auch verbinden kann. Dafür haben wir diese Musik erschaffen.
Spüren Sie hinein in die noch rätselhafte Energie der Grossen Pyramide und ihrem Zusammenwirken mit den Sternensystemen! Diese enorme Kraft bringt neue Erkenntnisse und Erlebnisse.

Diese 33minütige, mystisch dynamische Musik in der 432 Hertz-Stimmung stellt die Energieform & musikalische Symbolik der großen Pyramide Ägyptens als Mittelpunkt der 12 Raumzeitkrümmungsgebiete in Konjunktion mit Orion und den Plejaden dar.
Tauchen Sie ein in in diese Lichtbruderschaft der höheren, göttlichen Sternensysteme mit uns und der großen Pyramide.
Diese Vereinigung schenkt unglaubliche Lichtkraft und unterstützt die derzeitige Große Transformation.


Die MP3-Musik und Hörprobe finden Sie hier


 



432 Hertz: Orion & die Plejaden




















Auch die Sternbilder mit ihren Planteten sind Kraftorte und
deren Energie kann ebenfalls gespürt und aufgenommen werden. Tauchen Sie ein in die mystischen und von uns weit eintfernten Kraftorte und deren Energie-Klang!

Die 432 Hertz-Musik repräsentiert die hohe Energie von Orion und den Plejaden.

Schon in der Vergangenheit gibt es unzählige Legenden über die Bedeutung der Plejaden und Orion.
Man sagt, dass die Plejaden zum Beispiel die Wiege und der Thron unseres Bewusstseins sind und dass das Adamische Leben dort entstanden sein soll. Ebenso sind viele sehr alte, uns bekannte Bauten nach diesen "Gestirnen" ausgerichtet und gebaut worden. So repräsentieren sie Thron-Regionen, viele Logosmachtbereiche, welche für unser spirituelles Sein wichtig waren, sind und gerade jetzt extrem aktiv werden. Die Plejaden stellen also eine Thron-Region dar, während Orion ein Tor-Zentrum ist.
Orion (Kesil / hebräisch) ist die Zentralkontrolle für alle höheren Evolutionsprogramme, verbunden in den pyramidalen Anordnungen in Ägyptens.

Diese 432 Hertz - Musik-Energien verbinden mit der spirituellen Gegenwart beider wichtigen Zentren im Universum, welche wohl eine direkte Verbindung mit uns und der Erde besitzen.

Die Titel:
1. Die Lichtbruderschaft von Orion und Plejaden 13:50                   
2. Verbindung zu den Plejaden 14:24
3. Verbindung zu Orion 13:56                   
4. Die Plejaden: Weg und Thron unseres Bewusstseins 16:12        
5. Die Plejaden: das höhere, göttliche Sternensystem 14:50


►  Die CD finden Sie hier

►  Die MP3-Musik und Hörproben finden Sie hier


 




Partnerwerbung
Die Textakrobatin - Lektorat, Texte & Grafiken
 
















 


Holen Sie das Beste aus Ihrem Projekt und Ihrem Produkt heraus - nutzen Sie die Macht des Wortes!


Worte und Wörter sind mächtig!
Eine falsche Verwendung kann unliebsame Assoziationen freisetzen - die korrekte Anwendung und Formulierung kann bare

Zurück
Musik-Apotheke © 2018         Zur mobilen Website